Bosse aus dem Niemandsland

Liebe Zwei- und Vierbeiner!

Aus dem idyllischen Niemandsland im württembergischen Allgäu (von wo übrigens auch mein Frauchen ursprünglich herkommt) holten mich mein Frauchen und mein Herrchen 2008 im zarten Alter von 8 1/2 Wochen in die laute Wirklichkeit der Weilheimer Straße in Landsberg am Lech nach Oberbayern, weit weg von meiner Mami Puschka, meinen 6 Geschwistern, meiner Halbschwester Angie, meiner Mit-Erzieherin Ursel und meiner ersten "Zweibeiner"-Liebe Eva. Diese erste "lange" Autofahrt habe ich souverän überstanden und stellte zu meiner großen Freude beim Ankommen im neuen zu Hause fest, dass es dort außer Frauchen und Herrchen doch tatsächlich so etwas wie einen großen Bruder gibt. Er hatte zwar nur 2 Beine und war schon ca. 12(!) Jahre alt, aber mit dem konnte ich fast so super herumtollen wie mit meinen "echten" Geschwistern.

Mein "neues" Rudel kümmerte sich liebevoll um mich und bald merkte ich, dass unser Haus mit Garten nahe dem berühmten Bayertor am Stadtrand liegt mit umliegenden Wiesen und Äckern. So lebte ich mich schnell ein, lernte viel, wuchs rasch und dank der nur 90 km Entfernung zu meinem "Niemandsland" sehe ich meine geliebte Eva, meine tolle Mama und die übrigen Elo® aus meiner Babyzeit immer mal wieder.

Manchmal geht mein Rudel mit mir auch in die Stadt; da gibt's vielleicht viel zu sehen und wenn ich Glück habe, führt der Heimweg dann durch den Landsberger Wildpark am Lech entlang. Ich kann Euch sagen: Die Gerüche dort - einfach himmlisch! Da schnüffle ich 'mal am rechten Wegrand, 'mal am linken Wegrand und hinterlasse meine männlichen Duftmarken. Rehe, Hasen, Enten, Wildschweine & Co. interessieren mich überhaupt nicht, aber Artgenossen zum Spielen und Laufen sind mir immer willkommen - ganz besonders, wenn diese zu meinem großen Glück dann auch noch weiblich sind und himmlisch duften! Dann nennt mich Frauchen manchmal ganz liebevoll Casanova. Keine Ahnung, was das heißt, aber es klingt so schön... Das Lechwasser nutze ich übrigens allenfalls zum Trinken und zur kurzen Abkühlung - Baden ist nicht: Bin doch kein Wasserhund!


Das ist das Höchste der Gefühle; Schwimmen ist nicht drin..
Foto: Gertraud Mösle

Nachdem ich mit viel Freude die Welpenschule und anschließend die Junghundeausbildung absolvieren durfte, haben Frauchen und Herrchen beschlossen, Mitglieder beim Hundesportverein Windach e.V. zu werden, wo wir alle drei tolle Freunde gefunden haben und ich nun ein- bis zweimal die Woche mit einem Riesenspaß Turnier-hundsport betreiben und mein Können unter Beweis stellen darf. Da ich ein ausgesprochen friedlicher Rüde bin, gab's auch bisher nie Probleme mit anderen Hunden. Zweimal habe ich auf Anhieb die Begleithundeprüfung erfolgreich bestanden und bin auch sportlich ziemlich gut unterwegs (Sportliche Aktivitäten). So haben Herrchen Franz und ich im Vierkampf des THS so manchen Zuschauer, Mit-bewerber und selbst Turnierrichter schon ganz schön zum Staunen gebracht. 2014 wurden wir im Vierkampf III (höchste Stufe dieser Königsdisziplin) in der Altersklasse meines Herrchens Bayerische Vizemeister :) und 2015 konnten wir dann sogar den heißbegehrten Titel "Bayerischer Meister" mit nach Hause nehmen und den 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft des VDH belegen, obwohl ich mindestens genauso erfolgreich einfach nur ein super lieber Couch-Potatoe-Elo® bin...

Im Umgang mit der Damenwelt benehme ich mich sehr charmant, kann aber - wenn nötig - ganz schön hartnäckig sein und lasse mich nicht so leicht abschütteln; dafür duften die Hündinnen ja auch viel zu verführerisch! Da darf mich Frauchen dann auch gerne Casanova nennen: Hauptsache die Mädels lieben mich! Mit meinen 56 cm und 24 kg bin ich mittlerweile ein stattlicher Elo®-Deckrüde mit tollen inneren Werten, die ich an meine 26 Nachkommen erfolgreich weitergegeben habe. 

Für meine weitere Zukunft hoffe ich natürlich, dass ich noch so manch' einer interessanten Hundedame begegnen und die Erwartungen der Zwei- und Vierbeiner in sportlicher und züchterischer Hinsicht vielleicht sogar weit übertreffen werde.

                                     Euer Glatthaar-Groß-Elo®

                                               BOSSE aus dem Niemandsland.